Upcoming MatchEHC Frauenfeld — Red Lions Reinach/Sa., 21.09.2019/Kunsteisbahn Frauenfeld
GO SOCIAL

Luca Wüthrich: Neuer Verteidiger im Kader

RLR, Luca Wüthrich, Foto: eishockeyhuttwil/Instagram

Neuzugang Luca Wüthrich soll primär die Abwehr stabilisieren helfen und Akzente bei der Angriffsauslösung setzen. Nach dem Regelwerk der Amateurliga ist es nämlich erlaubt, im November nochmals zwei Spieler mit A-Lizenz zu verpflichten. Solche „Feuerwehrübungen“ kosten allerdings Geld und machen nur dann Sinn, wenn dadurch das Kader substanziell gestärkt wird. Die momentane Ausgangslage gleicht einem Balanceakt auf hohem Seil. Denn Neuverpflichtungen haben im Sparbudget der Red Lions Reinach eigentlich keinen Platz. Aber dem Team mangelt es offensichtlich an Routiniers.

Mit der Verpflichtung von EHC Brandis-Verteidiger Luca Wüthrich versuchen die Red Lions Reinach nun einen Spagat zwischen Kosten und Nutzen. Und der Neue bringt Erfahrung aus der höherklassigen MySportsLeague ein. Ob es bei diesem einen Zuzug bleibt, ist offen. Gesucht wird nämlich noch ein Stürmer mit Abschlussqualitäten – wie es der kurz vor dem Saisonstart nach Feldkirch „geflüchtete“ Jorden Pfennich gewesen wäre.

Das nächste Heimspiel der Red Lions Reinach: Das Match gegen EHC Wil morgen, 14.11.2018, 20.15 Uhr, Eishalle Oberwynental.

Text: Albert Fässler, Foto: Instagram/eishockeyhuttwil